Beats & Burgers im Hilton Bonn

Die 1. Nacht der Hotellerie in Bonn feiert einen fulminanten Auftakt

Nacht_der_Hotellerie_Bonn_2019

Das Hilton Bonn war am Dienstagabend Gastgeber der allerersten Nacht der Hotellerie in Bonn. Die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse, die Schülern, Eltern und Lehrern die Vielseitigkeit der Tätigkeitsfelder in der Hotellerie und Gastronomie nahebringt, existiert in Bremen bereits seit vier Jahren und feierte nun erfolgreich Premiere in Bonn.

So manch einer staunte nicht schlecht als er etwas völlig anderes vorfand als erwartet. Anstatt einer schnöden Ausbildungsmesse bei der sich ein Aussteller an den anderen reiht, erlebten die Besucher bei der ersten Nacht der Hotellerie in Bonn einen Abend, den sie so schnell nicht vergessen werden.

DJ-Pult statt Aufzugmusik

In lockerer Atmosphäre konnten die Besucher sich zu den Beats von DJ Mitch bei interaktiven Workshops über die Berufsbilder in der Branche informieren und sich sogar selbst daran versuchen.

Zu den beliebtesten Aktionen gehörten die Cocktail-Werkstatt, die Koch-Show und der Zimmercheck in der Turm Suite des Hilton Bonn. Die Azubis des Hilton Bonn und des Hotel Collegium Leoninum nahmen die jungen Besucher an die Hand und zeigten ihnen, wie ihr Berufsalltag im Hotel aussieht. Eventuelle Berührungsängste kamen an diesem Abend gar nicht erst auf – die Interessierten stürzten sich gleich ins Geschehen.

All diese Eindrücke und Erlebnisse konnte man zwischendurch auf sich wirken lassen, zum Beispiel bei einer Pause im Restaurant. Hier hat das Küchenteam rund um Küchenchef Marc neben Getränken und Häppchen, eine Burger Station aufgebaut, an der sich jeder bedienen und sich seinen eigenen Burger zubereiten konnte – mithilfe der Profis natürlich, die am BBQ-Stand für perfekt gegrillte Pattys sorgten. 220 Burger wurden an diesem Abend verspeist.

Von ner 5 in Mathe zu 5* Deluxe

Neben namhaften Ausstellern, Bildungsträgern und Vertretern der Branche, die den Besuchern teilweise in Polo-Shirts und Jeans alle Fragen beantworteten, war ein weiteres Highlight der Vortrag von Olaf P. Beck, Director Human Relations der Novum Hospitality. Schonungslos ehrlich erzählte er von seinem nicht ganz so geradlinigen Werdegang und stellte sich zum Schluss einer gnadenlosen Fragerunde, die die Veranstalter der Nacht der Hotellerie nutzen wollen, um sich den Vorurteilen und Klischees der Branche zu stellen. Unter den Fragen kürte Beck einen Gewinner, und zwar den, der die beste Frage stellte. Zwei Übernachtungen für zwei Personen in einem Hotel ihrer Wahl gewann eine 14-jährige Schülerin mit folgender Frage: „Hattest du schon mal das Gefühl etwas nicht zu schaffen und aufgeben zu müssen?“

Nacht_der_Hotellerie_Bonn_2019

Die perfekte Bewerbung

… konnten sich die Schüler mithilfe der Tipps und Tricks von Profis erarbeiten. Die Ausbildungslotsen der IHK Bonn/Rhein-Sieg verhalfen den Jugendlichen beim Bewerbungsunterlagencheck zur perfekten Bewerbung. „Ich habe gute Tipps bekommen, wie ich meine Bewerbung verbessern kann und werde sie gleich morgen an eins der Hotels, die ich heute kennengelernt habe, abschicken“, so Sebastian.

Blick hinter die Kulissen

Die interessierten Teilnehmer konnten bei der Nacht der Hotellerie im Hilton Bonn Einblicke in eine Welt erhaschen, die ihnen sonst eher verborgen bleibt – die Backstage-Abläufe in einem Hotel. Die Resonanz der rund 250 Besucher war am Ende des Abends durchweg positiv und vor allen Dingen positiv überrascht – „von all den freundlichen Menschen“, „den spaßigen Aktionen“, „der guten Stimmung“, „den einzigartigen Einblicken“, der „Offenheit der Mitarbeiter“ und von den vielen Informationen.

Gruppenfoto_NdH_Bonn2019

Das Team des Hilton Bonn und das Team der Nacht der Hotellerie bedanken sich ganz herzlich bei allen Besuchern, Ausstellern, Partnern, Sponsoren und Unterstützern für einen grandiosen gemeinsamen Abend.

Hier geht’s zu den Bildern der Veranstaltung.